Wiederherstellung der Daten der virtuellen Maschine Microsoft Hyper-V

Die Programmen für die Erstellung von virtuellen Maschinen sind dafür bestimmt, um auf einem Computer außer des Hauptbetriebssystems noch eine oder mehrere virtuellen Maschinen mit eigenen unabhängigen Betriebssystemen und Festplatten zu erstellen, der Platz dafür wird auf der Hauptfestplatte zur Verfügung gestellt.

Wiederherstellung der Daten der virtuellen Maschine Microsoft Hyper-V

Es gibt sehr viele fremde Programme für die Virtualisierung, aber am populärsten unter den Benutzer sind VMware Workstation und Oracle VirtualBox. Für die Möglichkeit einer Virtualisierung der eigenen Betriebssysteme wurde vom Unternehmen Microsoft auch ein Werkzeug – Windows Virtual PC ausgearbeitet. Aber in Windows 10 ist schon die Anwendung der Virtualisierung der neuen Generation vertreten – Hyper-V Manager.

Hyper-V

Hyper-V Manager ist arbeitsfreundlich, sein einziger Mangel ist jedoch die Möglichkeit der Erstellung von virtuellen Maschinen nur mit Hilfe der Betriebssysteme Windows.

Die Unterstützung der virtuellen Maschinen mit Hilfe des Werkzeuges Hyper-V ist in den Versionen von Windows 10 Pro und Enterprise zugänglich. Standardmäßig ist sie nicht aktiviert und für ihre Verwendung ist es notwendig, das Werkzeug zu aktivieren und anzuschalten.

Gehen Sie dafür folgendermaßen vor:

  • Wechseln Sie zu Systemsteuerung / Programme und Features / Windows Features aktivieren oder deaktivieren

    Promramme und Features
  • Im geöffneten Fenster der Windows Features finden Sie den Punkt Hyper-V, haken Sie neben jedem Unterpunkt an und klicken auf OK.

    Windows-Features
  • Starten Sie den Computer neu.

  • Um Hyper-V zu starten, geben Sie im Suchfenster Windows «Hyper-V» ein und wählen Sie «Hyper-V Manager» aus.

    Hyper-V Manager

Systemdateien der virtuellen Maschine Hyper-V

Im Gegensatz zu den anderen Manager der virtuellen Maschinen speichert Hyper-V alle Dateien der virtuellen Maschine (Systemdateien und Datei der virtuellen Festplatte) in einen Ordner nicht. Diese werden an verschiedenen Orten gespeichert:

  • Festplatte der virtuellen Maschine Hyper-V wird durch die Anwendung in den Ordner gespeichert:
    C:\Users\Public\Documents\Hyper-V\Virtual hard disks

    C:\Users\Public\Documents\Hyper-V\Virtual hard disks
  • Andere Dateien der virtuellen Maschine, einschließlich Konfigurationsdateien und Snapshots, werden im Ordner gespeichert:
    C:\ProgramData\Microsoft\Windows\Hyper-V

    C:\ProgramData\Microsoft\Windows\Hyper-V

Diese Ordner werden vom Werkzeug standardmäßig vorgegeben, nach Wunsch kann man jedoch die Lage dieser Ordner verändern.

Es ist zu bemerken, dass die Hauptdateien, welche für die Konfiguration und die Daten der virtuellen Maschine verantwortlich sind, und somit für ihre Leistungsfähigkeit, sind:

  • *.vhdx – Datei der Festplatte der virtuellen Maschine. Sie hat den Namen, welcher der virtuellen Maschinen bei ihrer Erstellung verliehen wurde. Die Lage standardmäßig:
    C:\Users\Public\Documents\Hyper-V\Virtual hard disks
  • *.vmcx – Datei der Parameter der Konfiguration der virtuellen Maschine. Die Lage standardmäßig:
    C:\ProgramData\Microsoft\Windows\Hyper-V\Virtual Machines

Im Falle der Wiederstellung gerade dieser Dateien kann man eine leistungsfähige virtuelle Maschine wiederherstellen, einschließlich alle Dateien aus ihrer Festplatte.

Wie kann man die virtuelle Maschine Hyper-V wiederherstellen, wenn diese gelöscht wurde.

Funktion des Exports/Imports der virtuellen Maschine

Für den Fall, dass der Benutzer die virtuelle Maschine Hyper-V für die Arbeit mit den wichtigen Dateien oder diese für ihn aus anderem Grund wertvoll ist, ist vom Unternehmen Microsoft die Möglichkeit der Erstellung einer Sicherheitskopie der virtuellen Maschine vorgesehen. Dafür sind die Funktionen des Exportes und des Importes der virtuellen Maschine mit Hilfe des Hyper-V Managers bestimmt.

Damit man die virtuelle Maschine exportieren kann:

  • Klicken Sie mit rechter Maustaste auf die virtuelle Maschine und wählen Sie den Menüpunkt «Export…» aus, geben Sie danach den Pfad für den Export von Dateien an.

    «Export…»
  • Der Ordner mit der exportierten Kopie der virtuellen Maschine wird folgendermaßenßen aussehen.

    Hyper-V_VM_Win10

Dabei:

  • Snapshots – Ordner mit den Dateien der Aufnahmen der virtuellen Maschine (falls diese erstellt wurden);

  • Virtual Hard Disks – Ordner mit Dateien der Festplatten der virtuellen Maschine;

    Virtual Hard Disks
  • Virtual Machines – Ordner mit den Dateien der Konfiguration der virtuellen Maschine.

    Virtual Machines

Um die virtuelle Maschine zu importieren:

  • Wählen Sie den Menüpunkt «Import der virtuellen Maschine…» des Hyper-V Managers

    «Import der virtuellen Maschine…»
  • Importieren Sie die virtuelle Maschine, die Punkte des Meisters befolgend.

    «Import der virtuellen Maschine…»

Wiederherstellung der virtuellen Maschine mit Hilfe von Hetman Partition Recovery

Falls die virtuelle Maschine, welche wiederherzustellen ist, aus dem Computer des Benutzers oder aus einem anderen Informationsträger aus irgend-welchem Grund gelöscht oder verloren gegangen wurde, kann man diese wiederherstellen, indem man die Dateien der Festplatte und die Konfiguration der virtuellen Maschine wiederherstellt, woraufhin man diese ins Hyper-V mit Hilfe der Funktion «Import der virtuellen Maschinen» importiert.

Gehen Sie dafür folgendermaßen vor:

  • Starten Sie Hetman Partition Recovery und scannen Sie mit Hilfe dieses Programms die Festplatte, auf der die Dateien der virtuellen Maschine gespeichert wurden.

    Hetman Partition Recovery
  • Wechseln Sie mit Hilfe des Programms zu den Ordnern, wo die Dateien der Festplatten und die Konfiguration der virtuellen Maschine aufbewahrt wurden, und stellen diese wiederher.

    Hetman Partition Recovery
  • Importieren Sie die eben wiederhergestellte virtuelle Maschine in Hyper-V und starten Sie diese.

Wie kann man den Inhalt der Festplatte der virtuellen Maschine Hyper-V wiederherstellen?

Wie wir schon gesagt haben, befinden sich alle Dateien, die auf den Festplatten der virtuellen Maschine gespeichert werden, in .vhdx Dateien der virtuellen Festplatte. Das Programm für Wiederherstellung der Daten der Festplatte Hetman Partition Recovery hat eine Funktion der Montage von virtuellen Festplatten und der Wiederherstellung der Daten von diesen Festplatten.

Virtual Hard Disks

Falls Ihre virtuelle Maschine aus irgend-welchem Grund ihre Leistungsfähigkeit verloren hat, und auf ihren Festplatten wichtige Dateien aufbewahrt wurden – man kann diese Dateien wiederherstellen. Gehen Sie dafür folgendermaßen vor:

  1. Starten Sie Hetman Partition Recovery und montieren Sie die Festplatte der virtuellen Maschine (falls es mehrere Festplatten gibt, können Sie alle montieren)

    Hetman Partition Recovery

    Anmerkung. Um die virtuelle Festplatte mit Hilfe von Hetman Partition Recovery zu montieren, klicken Sie auf «Laufwerk mounten» im Menü des Schnellzugangs des Programms. Demzufolge öffnet sich das Auswahlfenster der virtuellen Festplatte, in der rechten unteren Ecke dieses Auswahlfensters geben Sie den Dateiname «Alle Dateien (*.*)» an, wechseln Sie zu dem Ordner mit der virtuellen Maschine und wählen Sie die erforderliche .vhdx Datei.

  2. Danach kommt der Abschnitt «Gemountete Laufwerke» mit dem Verzeichnis der gemounteten virtuellen Laufwerke im Fenster der vom Programm entdeckten Festplatten hinzu. Falls es mehrere Festplatten gemountet werden, wird hier ihr vollständiges Verzeichnis angezeigt.

    Hetman Partition Recovery. «Gemountete Laufwerke»
  3. Scannen Sie die Festplatte mit Hilfe des Programms, indem Sie auf dieses im Festplatten Manager klicken.

    Hetman Partition Recovery
  4. Im Ergebnis der Analyse stellt das Programm die Verzeichnisstruktur der gescannten Festplatte dar. Finden Sie und stellen Sie die erforderlichen Dateien wiederher.

    Hetman Partition Recovery

    Für den Fall, dass Sie in der Verzeichnisstruktur die Dateien nicht gefunden haben, welche wiederherzustellen sind oder diese wurden wederhergestellt, öffnen sich jedoch mit den Fehlern – wechseln Sie zum Ordner «Tiefe Analyse» des Programms Hetman Partition Recovery und finden dort Ihre Dateien.

    Hetman Partition Recovery. «Tiefe Analyse»

Wie kann man die Datei der Festplatte der virtuellen Maschine Hyper-V von der Maschine selbst wiederherstellen?

Im Ergebnis der durchgeführten Experimente wurde festgestellt, dass die Dateien, welche gelöscht oder verloren gegangen sind, man in der virtuellen Maschine nicht wiederherstellen kann.

Hyper-V
Author: Maxim Cherniga

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (1 votes, average: 5.00 out of 5)