Datenrettungssoftware für Festplatten im Jahr 2020

Suchen Sie nach einer Software für die Wiederherstellung von Festplatten, Speicherkarten oder USB- Speichern? Fehlen Ihnen nach einem Laufwerksabsturz oder einer versehentlichen Formatierung Informationen? Kam es aufgrund gelöschter Partitionen zu einem Datenverlust? Können Sie unter Windows auf ein Laufwerk nicht zugreifen?

Free Download
Datenrettung jetzt

Hetman Partition Recovery3.0

Hetman Partition Recovery stellt zuverlässig Informationen von beschädigten FAT- und NTFS-Laufwerken wieder her und rekonstruiert die ursprüngliche Datei- und Ordnerstruktur. Zusätzlich zu bestehenden Partitionen entdeckt die Software alle vorher erstellten Laufwerke. Dadurch kann der Nutzer Dateien von diesen gelöschten Laufwerken suchen und wiederherstellen. Die Software kann das gesamte logische Laufwerk speichern und damit die ursprüngliche Datei- und Ordnerstruktur wiederherstellen.

Sie können eine Testversion kostenlos herunterladen, ein Laufwerk durchsuchen, wiederherstellbare Dateien anschauen und dann ggf. sofort in die Vollversion umwandeln ohne das Laufwerk erneut durchsuchen zu müssen.

Video Tutorial

Hetman Partition Recovery ist für ein hochkomplexes Wiederherstellungswerkzeug so einfach wie möglich konzipiert. Schauen Sie sich das unten stehenden Video-Tutorial an, um die Produktfunktionen kennenzulernen und sich von der Einfachheit der Datenwiederherstellung zu überzeugen.

Umfassende Wiederherstellung von Festplatten

Hetman Partition Recovery ist Hetman Software führendes Produkt der Datenwiederherstellung. Mit voller Unterstützung für FAT- und NTFS-Dateisysteme ist das Programm mit den hochwertigsten Algorithmen für vollständige Wiederherstellung in Härtefällen ausgestattet.

  • Warum können gelöschte Dateien zurückgeholt werden?
    Warum können gelöschte Dateien zurückgeholt werden?

    Erfahren Sie, wie die Dateien auf der Festplatte gespeichert werden und wie Windows den Vorgang des Löschens von Dateien bearbeitet. Bei so vielen preiswerten Datenrettungsprodukten und Wiederherstellungssoftware auf dem Markt kann man sich fragen, m…

  • Informationen von SSD-Laufwerken wiederherstellen: Mythen und Wahrheiten
    Informationen von SSD-Laufwerken wiederherstellen: Mythen und Wahrheiten

    Erfahren Sie über die Probleme der Wiederherstellung der Daten einer Solid-State-Disk (SSD). Das physische Löschen der gelöschten Datei durch den TRIM-Befehl und die Fälle, wenn der TRIM-Befehl nicht funktioniert. SSD-Laufwerke ersetzen immer schnell…

Wiederherstellungsfunktionen bei Partitionen

Die Software kann Daten von fehlerfreien, korrupten und nicht lesbaren Geräten wiederherstellen und Informationen aus formatierten und gelöschten Laufwerken retten.

Unterstützte Dateiformate

Hetman Partition Recovery kann alle Dateitypen ohne Ausnahme wiederherstellen. Für viele Dateitypen wie Dokumente, Fotos und Archive ist eine umfassende, inhaltsorientierte Analyse verfügbar, damit diese Dateien auch ohne Spur eines Dateisystem gefunden und wiederhergestellt werden können. Die inhaltsorientierte Analyse unterstützt die folgenden Dateitypen:

  • Dokumente in Formaten aus Microsoft und Open Office (z. B. DOC, DOCX, ODT, RTF, HTML, PDF usw.);
  • Digitalfotos und RAW-Images (z. B. JPEG, PSD, EPS, TIFF, PNG, RAW, DNG, CR2, NEF etc.);
  • Präsentationen und Tabellenkalkulationen (XLS, XLSX, ODS etc.);
  • Archive und Sicherungskopien (ZIP, RAR etc.);
  • Audio- und Videodateien (AVI, DAT, MKV, MPG, VOB, MP3 und viele andere).
Wiederherstellung gelöschter Dateien von

Unterstützte Speichergeräte

Hetman Partition Recovery wurde umfangreich in vielen Gerätegruppen getestet, darunter Desktop-und Laptop-Festplatten (IDE, ATA, SATA und SCSCI); externe Gehäuse und Speichersysteme mit USB-Anschluss. Die Software unterstützt alle gängigen Speicherkartenformate, darunter SD/SDHC/SDXC, microSD, Compact Flash, Memory Stick etc., und kann Informationen von vielen MP3-Audioabspielgeräten, Tablets, Smartphones, Digitalkameras und GPS-Navigationssystemen mit USB-Anschluss an den PC wiederherstellen. Hetman Partition Recovery erkennt und unterstützt alle Arten von Speicherkarten und alle Modelle, inklusive A-Data, Corsair, Goodram, HP, Kingston, LaCie, PhotoFast, PNY, SanDisk, Silicon Power, TDK, Team, Toshiba, Transcend, Verbatim usw.

Unterstützte Speichergeräte

Benutzerfreundlichkeit

Mit Hetman Partition Recovery ist die Wiederherstellung von Dateien und Ordnern kinderleicht. Der integrierte Assistent zur Dateiwiederherstellung begleitet Sie komplett und Schritt für Schritt durch den Vorgang. Wir haben den Wiederherstellungsvorgang sicher und fehlerfrei gestaltet, damit jeder Hetman Partition Recovery als sein erstes Datenwiederherstellungsprogramm nutzen kann. Die Software arbeitet ausschließlich im erweiterten schreibgeschützten Modus, damit die Sicherheit Ihrer Informationen auf der beschädigten Festplatte gewährleistet wird. Die Nutzer von Hetman Partition Recovery werden sofort mit der Bedienung zurechtkommen, da es dem Explorer optisch sehr ähnelt und Sie genau wie im Windows Explorer durch gelöschte Informationen navigieren können. Das Wiederherstellen von Dateien mit Hetman Partition Recovery kann einfacher sein als das Löschen derselben.

Benutzerfreundlichkeit

Wiederherstellungsmechanismus

Dateisystemanalyse

Die Analyse des Dateisystems ist der erste Schritt im Wiederherstellungsvorgang. Da Dateien auf dem ganzen Laufwerk gleichmäßig verteilt sein können, teilweise ohne Chance auf Reparatur, ist das Erkennen des Dateisystems für die Rekonstruktion der Informationen auf exakten physischen Datenblocks der entsprechenden Datei von wesentlicher Bedeutung. Bei der Löschung einer Datei wischt oder löscht das Dateisystem die Datei nicht physisch vom Laufwerk. Stattdessen wird der Dateieintrag des Dateisystems lediglich als „gelöscht“ gekennzeichnet, sodass andere Dateien diesen Speicherplatz nutzen können. Im schnellen Suchmodus führt Hetman Partition Recovery eine Suche durch das Dateisystem durch, um als gelöscht markierte Dateien zu finden. Dieser Ansatz funktioniert nicht bei formatierten Laufwerken oder stark beschädigten Dateisystemen, sodass auf diesen Laufwerken eine vollständige Suche sinnvoll ist (Umfassender Analysemodus).

Dateisystem durchsuchen

Hetman Partition Recovery beinhaltet umfassende Algorithmen, damit die Software nützliche Informationen von beschädigten, korrupten und teilweise überschriebenen Dateisystemen extrahieren kann. Virusangriffe, Datenkorruption, physische Schäden und andere Fehler können leicht zu nicht lesbaren Dateien oder unzugänglichen Laufwerken führen. Hetman Partition Recovery kann diese Fehler durch das Auffinden von Dateisystemen oder entsprechenden Sicherungsskopien (für NTFS-Laufwerke) korrigieren und alle Informationen für die Rekonstruktion der ursprünglichen Datei-und Ordnerstruktur verwenden. Danach sind Sie in der Lage, die eigentlichen Dateien und Ordner wiederherzustellen und diese an einem sicheren Ort abzulegen.

Vollständige Laufwerksanalyse mit Signatursuche

Einträge von Dateisystemen, die gelöschte Dateien repräsentieren, können mit neuen Informationen schnell überschrieben werden. Auch wenn sich die Datei an sich noch irgendwo auf dem Laufwerk befindet, ist eventuell kein Eintrag, der auf diese Datei hinweist, mehr verfügbar. Dies trifft auch zu, wenn das Dateisystem nach einer schnellen Formatierung geleert wurde oder das Laufwerk beschädigt oder korrupt ist. In dieser Situation nutzt Hetman Partition Recovery eine inhalts-orientierte Signatursuche, in der es die gesamte Laufwerksoberfläche einliest, um unterstützte Dateitypen nach deren charakteristischen Signaturen zu bestimmen. Dieser Algorithmus ermöglicht es dem Programm, Dateien von formatierten, neu geteilten und unzugänglichen Laufwerken wiederherzustellen sowie vor langer Zeit gelöschte Dateien zu retten. Die Ergebnisse daraus übertreffen oft die Qualität, die man von anerkannten Wiederherstellungslaboren kennt.

Visuelle Ansicht vor der Wiederherstellung und HEX-Editor

Hetman Partition Recovery wird mit zwei unterschiedlichen Modi für gelöschte Dateien geliefert: visuell und HEX. Im visuellen Modus zeigt das Programm den Inhalt von Dokumenten, Fotos, Tabellenkalkulationen und anderen unterstützten Dateitypen wie in Microsoft Office oder im Fotoprogramm an. Der eingebaute HEX-Editor bietet eine binäre Voransicht mit Low-Level-Zugriff für fortgeschrittene Nutzer wie Systemadministratoren und Datenwiederherstellungsexperten. Zusätzlich zum Dateiinhalt zeigt der HEX-Editor auch Systeminformationen in Low-Level, wie z. B. die exakte Dateiposition auf dem Laufwerk. Der HEX-Editor kann also Informationen zu Laufwerken und Partitionen, wie z. B. Bootsektoren und MFT-Einträgen, angeben. Sowohl die visuelle als auch binäre Voransicht sind ebenfalls in der kostenlosen Testversion des Produkts verfügbar. Dateien, die erfolgreich in der visuellen Voransicht geöffnet wurden, sind definitiv wiederherstellbar.

Visuelle Voransicht eines Dokuments

Datensicherheit

Eine strenge Einhaltung der Sicherheitsvorkehrungen ist für eine erfolgreiche Wiederherstellung von Bedeutung. Jeder Datenvorgang, auch die Öffnung einer Datei in einer Anwendung, könnte zur einer Serie an Schreibvorgängen führen. Windows bearbeitet Dateiattribute, wie z. B. das letzte Zugangsdatum, und könnte andere Schreibvorgänge unbemerkt ausführen. Bei einem korrupten Laufwerk könnte dies beträchtlichen Schaden am Dateisystem zur Folge haben. Hetman Partition Recovery implementiert Low-Level-Zugang per schreibgeschützten Modus so, dass keine Schreibvorgänge auf dem zu analysierenden Laufwerk oder auf den wiederherzustellenden Informationen stattfinden. Um diesen Vorgang sogar noch sicherer zu gestalten, kann Hetman Partition Recovery das gesamte Gerät in einem einzigen, langen Lesevorgang festhalten und ein bit-genaues virtuelles Abbild des Gerätes erstellen. Diese virtuellen Images können zur Wiederherstellung von Informationen ohne weiteren Zugriff auf die Originaldateien verwendet werden.

Speicherung von Dateien

Wie Sie bereits wissen, müssen Sie ein anderes Laufwerk oder Speichermedium nutzen, um die wiederherzustellenden Dateien zu speichern. Andererseits riskieren Sie weitere Datenverluste. Die meisten Nutzer haben jedoch viele Gigabytes an nützlichen Informationen auf Ihren Laufwerken und wenig freien Speicher auf anderen Laufwerken, auf denen diese Dateien abgelegt werden könnten.

Hetman Partition Recovery löst dieses Problem mit dem Upload der wiederhergestellten Dateien auf ein Netzwerk per FTP-Protokoll, der Erstellung von einigen brennbaren ISO-Images oder dem Brennen von CDs/DVDs direkt im integrierten Brennprogramm. Sie können ebenfalls netzwerkbasierte Speichermedien (NAS), USB-Gehäuse, USB-Speicher und Speicherkarten nutzen.

Speicherung von Dateien

Unterstützte Dateisysteme und Systemanforderungen

Hetman Partition Recovery unterstützt alle Versionen an FAT- und NTFS-Dateisystemen. Diese enthalten die ursprünglichen FAT, FAT12, FAT 16, VFAT und FAT32, NTFS 3, 4 und NTFS 5. Bei NTFS-Laufwerken unterstützt das Programm auch alternative Datenstreams (ADS) und kann komprimierte und verschlüsselte Dateien und Ordner wiederherstellen. Windows XP / 2003 und 2008 Server / Vista / Windows 7 / Windows 8 und Windows 10 werden unterstützt. Hetman Partition Recovery läuft außerdem in den Windows-Versionen für jeweils 32-Bit und 64-Bit. Bitte denken Sie daran, dass Sie bei der Installation und Nutzung von Hetman Partition Recovery Administratorrechte haben müssen.

Expertenbewertungen

Namhafte Computer Veröffentlichungen und Daten-Recovery-Labors empfehlen, mit unserer Software. Siehe der unabhängigen Sachverständigen Meinung.

Fragen und Antworten

  • Stellt das Programm Daten wieder her, nachdem Windows neu installiert oder der Computer in den Ausgangszustand zurückgesetzt wurde?

    Das Dienstprogramm dient zum Wiederherstellen von Daten von gelöschten Partitionen und partitionierten Festplatten. Befolgen Sie diese Schritte:

    1. Brechen Sie die Windows-Installation ab oder setzen Sie den Vorgang zurück.
    2. Schließen Sie das Laufwerk an einen anderen Computer an, wenn Sie das Betriebssystem nicht starten können.
    3. Verwenden Sie die vollständige Analyse für das gesamte physische Gerät, um Daten von zuvor gelöschten Partitionen zurückzugeben.
  • Kann ich auf Dateien auf einer virtuellen VMware-, Hyper-V- oder VirtualBox-Festplatte zugreifen?

    Verwenden Sie zum Verbinden der Datenträger * .vmdk, * .vhdx, * .vdi das Menü Werkzeuge - Laufwerk mounten.

    Nach dem Herstellen der Verbindung können Sie diesen Datenträger im Programm für die Analyse und Datenwiederherstellung auswählen.

  • Mein Computer zeigt keine Festplatte oder ein externes USB-Laufwerk an. Wie kopiere ich Dateien?

    Das Programm kann ein ausgefallenes Gerät analysieren, das im Windows Explorer fehlt.

    Die Liste der physischen Geräte befindet sich unter der Liste der logischen Partitionen. Wählen Sie Ihr Laufwerk aus und warten Sie, bis die Analyse abgeschlossen ist.

  • Wenn ich jetzt für das Programm bezahle, wie lange dauert es, bis ich meine Registrierungsdaten erhalte?

    Dies hängt von der von Ihnen verwendeten Zahlungsmethode ab. Wenn Sie online mit Ihrer Kreditkarte oder PayPal bestellen, erhalten Sie den Registrierungsschlüssel sofort nach der Zahlung.

  • Was sind die Faktoren für eine erfolgreiche Datenwiederherstellung?

    Für eine erfolgreiche Wiederherstellung müssen Sie die Verwendung des Geräts abbrechen, bis die erforderlichen Dateien vollständig zurückgegeben wurden.

    Wenn es sich um ein externes Laufwerk, eine Speicherkarte oder ein Flash-Laufwerk handelt, schließen Sie es an den PC an und analysieren Sie es mit dem Programm.

    Wenn die Daten aufgrund der Formatierung der Systemfestplatte, des Zurücksetzens des Systems oder der Neuinstallation von Windows gelöscht werden, beenden Sie die weitere Installation des Systems und der Programme. Schließen Sie das Laufwerk an einen anderen Computer an und führen Sie eine Wiederherstellung durch.

    Wiederhergestellte Dateien müssen auf einem anderen Laufwerk gespeichert werden.

  • Wie lange dauert die Wiederherstellung meiner Daten?

    Die Datenwiederherstellung kann lange dauern, wenn Sie mit einer Festplatte arbeiten, die größer als 1 Terabyte ist. Auch fehlerhafte Laufwerke können lange gescannt werden. In den meisten Fällen dauert die Wiederherstellung jedoch weniger als 30 Minuten.