Erhalten Sie Rabatt oder Geschenk!

Wie stellt man einzelne Dateien aus einem Windows-Systemabbild wieder her?

Windows bietet eine problemlose Möglichkeit, eine gesamte Festplatte von einem Systemabbild wiederherzustellen. In diesem Artikel erfahren Sie, wie Sie einzelne Dateien aus diesem Image wiederherstellen.

Wie stellt man einzelne Dateien aus einem Windows-Systemabbild wieder her?

Inhalt:

In modernen Windows-Versionen gibt es verschiedene Funktionen im Zusammenhang mit der Computerwiederherstellung. Mit dem Systemschutz können Sie einen Wiederherstellungspunkt erstellen und das Betriebssystem-Image in einem bestimmten Arbeitszustand speichern, damit es im Falle einer Systemstörung weiter wiederhergestellt werden kann. Das Erstellen eines Systemabbilds ist eine komplexere Funktion, aber das Wiederherstellen einzelner Dateien aus einem solchen Abbild ist nicht einfach.

Erstellung eines Images des Systems.

Zuerst müssen Sie ein Windows-Systemabbild erstellen. Gehen Sie dazu zur Systemsteuerung und wählen Sie das Menü «Sichern und Wiederherstellen».

Nach dem Erstellen des Systemabbilds wird ein Ordner mit diesem Abbild auf dem externen Speichermedium angezeigt. Dies ist ein Ordner im Stammverzeichnis namens WindowsImageBackup mit einem Ordner unter dem Namen Ihres Benutzernamens. Dies ist der Ort, an dem das Image Ihres Systems gespeichert wird, und von dort aus werden wir die benötigten Dateien wiederherstellen.

Dateien wiederherstellen

Mounten einer virtuellen Festplatte

Um auf die Dateien zugreifen zu können, die in der virtuellen Kopie der Festplatte gespeichert sind, müssen Sie diese für Ihren Computer verfügbar machen. Zu diesem Zweck müssen Sie eine virtuelle Festplatte bereitstellen.

Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Symbol «Dieser Computer» und wählen Sie «Verwaltung».

Verwaltung

Wählen Sie im Fenster «Computerverwaltung» in der linken Spalte «Datenträgerverwaltung» aus.

Computerverwaltung

Öffnen Sie das «Aktionsmenü» und wählen Sie «Virtuelle Festplatte anhängen».

Virtuelle Festplatte anhängen

Wählen Sie die zuvor erstellte virtuelle Festplatten-Image-Datei aus, indem Sie auf die Schaltfläche «Durchsuchen» klicken. Wenn Sie mehrere Dateien einer virtuellen Festplatte haben, konzentrieren Sie sich auf die Dateigröße. Die kleinere Partition ist Ihre Boot-Partition und die größere – Ihre Festplatte (C:).

Durchsuchen

Danach sollte ein neuer Datenträger in der Datenträgerverwaltung angezeigt werden. In unserem Fall ist dies Datenträger 2, der Datenträger dupliziert (C.:).

Computerverwaltung

Abhängig von den Systemeinstellungen wird manchmal automatisch ein Laufwerksbuchstabe zugewiesen, und manchmal müssen Sie dies selbst tun. Klicken Sie dazu mit der rechten Maustaste auf das gewünschte Laufwerk (in unserem Fall auf Datenträger 2) und wählen Sie «Laufwerksbuchstaben ändern …». Wählen Sie im vorgeschlagenen Menü einfach den Laufwerksbuchstaben aus und klicken Sie auf OK.

Laufwerksbuchstaben ändern ...

Dann wird die Festplatte im Ordner «Dieser Computer» unter dem zugewiesenen früheren Buchstaben angezeigt.

Dieser Computer

Dateiwiederherstellung

Doppelklicken Sie mit der Maus und öffnen Sie eine neue Festplatte. Wir sehen, dass dies eine exakte Kopie unserer Festplatte ist (C :). Mit der bekannten Operation kopieren wir die erforderlichen Dateien an einen geeigneten Ort.

Dateiwiederherstellung

Trennung einer virtuellen Festplatte

Nach dem Speichern der erforderlichen Dateien kehren wir zum Menü Datenträgerverwaltung zurück und klicken mit der rechten Maustaste in das Fenster, in dem die Datenträgernummer angegeben ist. Wählen Sie im Popup-Menü «Virtuelle Festplatte trennen».

Virtuelle Festplatte trennen

Klicken Sie im angezeigten Fenster auf OK.

Virtuelle Festplatte trennen

Eine andere Möglichkeit, eine virtuelle Festplatte anzuschließen

Wenn Ihnen die beschriebene Methode kompliziert oder unverständlich erscheint, gibt es eine andere einfache Möglichkeit, die zuvor erstellte virtuelle Festplatte anzuschließen. Gehen Sie dazu einfach zu dem Medium, auf dem das Image der virtuellen Festplatte zuvor erstellt wurde, geben Sie den Image-Ordner ein und klicken Sie mit der rechten Maustaste darauf. Wählen Sie im angezeigten Popup-Menü die Option «Verbinden».

Verbinden

Danach wird eine neue Festplatte im Ordner «Dieser Computer» angezeigt, und die erforderlichen Dateien können wie zuvor beschrieben wiederhergestellt werden. Die Abschaltmethode bleibt ebenfalls gleich.

Im Falle eines versehentlichen Löschens einer Image-Datei einer virtuellen Festplatte (.vhdx-Datei) kann diese mit dem Programm zum Wiederherstellen von Daten von der Festplatte zurückgegeben werden. Führen Sie einfach das Programm aus und scannen Sie das Gerät nach gelöschten Dateien. Die Dateiwiederherstellung dieses Formats wird auch vom angegebenen Programm zum Wiederherstellen von Daten von Festplatten und externen Laufwerken unterstützt.

Für dich empfohlen