Dateien wiederherstellen

Wollen Sie aus dem Papierkorb gelöschte Dateien wiederherstellen und wissen nicht wie? Suchen Sie nach einer Lösung, Informationen von Flash-Laufwerken oder Speicherkarten wiederherzustellen? Haben Sie einige Dateien gelöscht und wollen sie jetzt zurückholen? Mit Hetman Uneraser von Hetman Software können Sie Dateien und Informationen Schritt für Schritt wiederherstellen!

Free Download
Datenrettung jetzt

Hetman Uneraser 3.8

Hetman Uneraser ist eine echte Universallösung zur Wiederherstellung aller Informationen, die kürzlich gelöscht wurden. Die Software unterstützt Sie bei der Wiederherstellung gelöschter Dateien und Informationen von versehentlich formatierter Festplatten, USB-Speichern und Speicherkarten. Dabei stellt Hetman Uneraser aus dem Papierkorb oder mit „Umschalt + Entf“ gelöschte Dateien wieder zuverlässig her.

Die Voransicht ist selbst in der Testversion von Hetman Uneraser verfügbar, damit Sie genau die Ergebnisse nach der Produktregistrierung einsehen können. Die Nutzung von Hetman Uneraser ist dank der intuitiven, Explorer-ähnlichen Oberfläche einfach und benutzerfreundlich. Sie werden wahrscheinlich die Datenwiederherstellung mit Hetman Uneraser einfacher finden als den Kopiervorgang mehrerer Dateien von Ordner zu Ordner im Windows Explorer.

Erster Start

In diesem Video-Tutorial lernen Sie die wichtigsten Funktionen von Hetman Uneraser zusammengefasst kennen. Schauen Sie das Video an und machen Sie sich mit dem komplexen Wiederherstellungsvorgang bekannt, wenn Sie von Anfang an das richtige Programm haben! Beachten Sie, dass alle korrekt in der Voransicht angezeigten Dateien auch garantiert wiederhergestellt werden können.

Nutzung von Hetman Uneraser

Bevor Sie Hetman Uneraser starten, sollten Sie einige wenige Sicherheitsvorkehrungen treffen. Zunächst sollten Sie beim Download von Hetman Uneraser, die Softwaredaten nicht auf demselben Laufwerk wie die wiederherzustellenden Dateien speichern. Zweitens, nutzen Sie bitte bei der Installation eine andere Festplatte als die mit den wiederherzustellenden Dateien. Das war es schon! Jetzt können Sie den Download und die Installation der Software starten. Bewertung: 4.7 (927 stimmen).

Auswahl des Laufwerks

Auswahl des Laufwerks

Beim ersten Start von Hetman Uneraser sehen Sie die Liste der logischen (Laufwerksnamen) und physischen (Festplatten, Flash-Laufwerke etc.) Geräte. Wählen Sie das Laufwerk oder das Gerät mit den wiederherzustellenden Dateien und das Programm beginnt automat isch mit der Durchsuchung des Laufwerks nach gelöschten Informationen.

Schnellscan

Klicken Sie einfach auf ein logisches Laufwerk oder physisches Gerät, um den Scanvorgang zu beginnen. Die Software durchsucht das gesamte Laufwerk oder Gerät und zeigt eine Liste von allen bestehenden und gelöschten Dateien und Ordner auf dem Gerät. Gelöschte Dateien und Ordner werden mit einem roten X markiert.

Virtuelle Laufwerksabbilder

Virtuelle Laufwerksabbilder sind bit-genaue Zustandsbilder physischer Geräte oder Partitionen. Virtuelle Laufwerksabbilder sind praktisch, wenn Sie die sicherste Wiederherstellungsumgebung nutzen wollen. Da es immer besser ist an einer Kopie als am Original zu arbeiten, sind virtuelle Abbilder außerdem von Vorteil, da das Programm die Abbilder in einem einzelnen, langem Lesevorgang ausführt anstatt viele zufällige Lesevorgänge anzuwenden. Dies wird genutzt, wenn eine instabile oder physisch ungünstige Festplatte vorliegt.

Sie können ein Abbild von einem kompletten physischen Gerät oder einer bestimmten Partition erstellen. Um ein virtuelles Abbild zu erstellen, wählen Sie den Ordner im Verzeichnis und nutzen Sie den Menübefehl „Service – Laufwerk speichern“. Sie können den Zielpfad des entstehenden Laufwerkabbilds bestimmen und entscheiden, ob eine Komprimierung ausgeführt werden soll. Die erweiterte Option beinhaltet den Anfangsoffset sowie die Länge des Abbilds. Vergewissern Sie sich, dass der Zielpfad über genügend Speicherplatz für das neue Laufwerksabbild verfügt und starten Sie dann mit „Speichern“.

Um Informationen von bestehenden Laufwerksabbildern wiederherzustellen, klicken Sie im Hauptmenü auf „Service – Laufwerk mounten“ und legen Sie dann den Pfad des DSK-Abbilds fest. Hetman Uneraser mountet das Bild und fügt es der Ordnerstruktur als neues Laufwerk hinzu. Sie können nun dieses Laufwerk durchsuchen und analysieren als wäre es ein physisches Gerät.

Virtuelle Laufwerksabbilder

Partitionen finden

Sie können alle zuvor gelöschten Laufwerke finden, indem das physische Gerät durchsucht wird. Alle entdeckten Partitionen werden den für die Analyse verfügbaren Laufwerken hinzugefügt.

Um ein Gerät nach gelöschten Partitionen abzusuchen, wählen Sie das physische Gerät und klicken Sie auf den Befehl „Datei – Partitionen finden“ im Hauptmenü. Erweiterte Optionen beinhalten das Dateisystem und die ungefähre Position des Laufwerks. Es wird jedoch empfohlen, dass Sie das komplette Gerät nach allen Dateisystemen absuchen, um wirklich alle Partitionen zu entdecken.

Standardmäßig wendet das Programm den Schnellscan an. Wenn Ihre Partition darin nicht gefunden wird, wäre die umfassende Analyse des Geräts sinnvoll. Beachten Sie bitte, dass dieser komplexe Modus langsam ist, da die gesamte Oberfläche der Festplatte eingelesen wird.

Partitionen finden
Auswahl der wiederherzustellenden Dateien

Auswahl der wiederherzustellenden Dateien

Ein großer Pluspunkt der Funktionen in Hetman Uneraser ist die Möglichkeit, den Inhalt von gelöschten und wiederherzustellenden Dateien anzuzeigen. Damit können Sie schnell wiederherstellbare Dateien finden, da die Voransicht bereits den fehlerfreien Status der Datei anzeigt.

Order „$Verloren und gefunden“

Manchmal kann der ursprüngliche Name oder die Position der Datei nicht ohne Weiteres bestimmt werden. Diese Dateien werden dann im Ordner „$Verloren und gefunden“ abgelegt. Wenn Sie manche Dateien nicht finden, dann sollten Sie in diesem Ordner nachsehen, bevor Sie sich für die Umfassende Analyse entscheiden.

„$Tiefe Analyse“

Im Schnellscan prüft das Programm lediglich das Dateisystem, um gelöschte Dateien aufzuspüren. Diese Methode ist blitzschnell, aber wird ohne Einträge im Dateisystem keine Ergebnisse liefern. Wenn Sie die wiederherzustellenden Dateien nicht sehen können, dann versuchen Sie es mit der Umfassenden Analyse. In diesem Modus durchsucht das Programm die komplette Laufwerksoberfläche mittels inhaltsorientierter Algorithmen nach bekannten Dateitypen. Diese werden anhand von charakteristischen Header-Strukturen und bestehenden Signaturen erkannt (z. B. „FF D8“ für JPEG-Dateien). Um eine umfassende Analyse im System auszuführen, öffnen Sie einfach den Ordner „$Tiefe Analyse“ in Hetman Uneraser. Beachten Sie bitte, dass in diesem Modus die gesamte Laufwerksoberfläche eingelesen wird. Die Analyse kann je nach Größe und Geschwindigkeit des Laufwerks einige Zeit in Anspruch nehmen.

Voransicht vor der Wiederherstellung

Die Voransicht unterstützt eine Vielzahl von Formaten, darunter Digitalkameras, Archive, Dokumente, Tabellenkalkulationen, ausführbare Dateien, Video- und Audiodateien. Wenn die Datei korrekt in der Voransicht angezeigt wird, dann ist eine Wiederherstellung quasi sichergestellt. Beachten Sie bitte, dass die Voransicht keine externe Software oder Dateisammlungen nutzt, deshalb können Sie z. B. einfach Word-Dokumente ohne Microsoft Office vorher einsehen.

„Wiederherstellungsliste”

Bei der Wiederherstellung mehrerer Dateien aus mehreren Ordnern steht Ihnen die Funktion „Wiederherstellungsliste“ zur Verfügung. Dieses Menü ist am unteren rechten Rand des Hauptfensters zu finden. Sie können Dateien und ganze Ordner in den Wiederherstellungskorb durch Drag&Drop ziehen. Haben Sie alle Dateien der Liste hinzugefügt, dann klicken Sie auf die Schaltfläche „Wiederherstellung“ auf der Hauptleiste.

Filterung, Sortierung und Suche von Dateien

Filterung, Sortierung und Suche von Dateien

Die Suche nach einer bestimmten gelöschten Datei ist manchmal nicht so einfach. Hetman Uneraser hilft Ihnen durch den Einsatz umfassender und multi-dimensionaler Sortierungs-, Filterungs- und Suchoptionen genau die Ergebnisse zu erhalten, die Sie wiederherstellen wollten.

Sie können bestehende (nicht gelöschte) Dateien ausblenden oder anzeigen lassen, in dem der Befehl „Ansicht – Filter“ im Hauptmenü genutzt wird. Die Suche wird mit dem Befehl „Bearbeiten – Suche“ begonnen. Sie können Dateien nach Name, Größe, Erstellungsdatum, Änderungsdatum und letztem Zugangsdatum filtern. Die Standardsuche listet die Dateien nach Namen auf. Eine andere Reihenfolge erreichen Sie durch Klick auf den Dateibereich und Auswahl des gewünschten Sortiermodus.

Wenn Sie wiederherzustellende Dateien gewählt haben, klicken Sie zum Start des Assistenten auf „Wiederherstellen“. Der Assistent hilft Ihnen bei der sicheren Speicherung Ihrer Dateien. Er überprüft, ob Sie ein anderes Gerät zur Speicherung verwenden, um Schäden oder Überschreibungen der gelöschten Daten zu vermeiden. Beachten Sie bitte, dass die Speicherung nur nach dem Kauf einer Lizenz möglich ist. Die Testversion kann lediglich die Voransicht ausführen. Sie müssen nach dem Lizenzerwerb das Programm allerdings NICHT neu starten oder das Laufwerk neu durchsuchen lassen. Geben Sie einfach den Registrierungsschlüssel im Formular ein und Sie können mit dem Schritt Speichern unverzüglich fortfahren.

Speicherung der Dateien

Speicherung der Dateien

Prüfen Sie, ob Sie ein anderes Laufwerk, Flash-Laufwerk oder externe Speichermedium für die wiederherzustellenden Informationen zur Verfügung haben. Wenn Sie die Informationen auf demselben Laufwerk mit den gelöschten Informationen speichern wollen, zerstören Sie gerade die Informationen, die Sie retten wollen. Wenn Sie also die wiederherzustellenden Dateien auf Laufwerk „C:“ haben, dann speichern Sie die wiederhergestellten Dateien auf Laufwerk „D:“ ab. Nur so wird eine Wiederherstellung zum Erfolg.

Speichern in einem Ordner

Die Speicherung der wiederhergestellten Dateien ist am einfachsten in einem Ordner eines Laufwerks. Dazu benötigen Sie ein anderes Laufwerk, ein Flash-Laufwerk oder ein anderes Speichermedium.

Hetman Uneraser kann die ursprüngliche Ordnerstruktur, das NTFS-Dateisystem rekonstruieren und die unbekannten Zeichen in den Dateinamen mit etwas Lesbarem ersetzen, wenn die entsprechenden Kästchen aktiv sind.

Speichern in einem Ordner

CDs oder DVDs brennen

Hetman Uneraser kann CD- oder DVD-Medium zum Aufnehmen der wiederherzustellenden Informationen verwenden. Da ist praktisch, wenn Sie viele Daten wiederherstellen wollen und wenig Speicher zur Verfügung steht.

Sie können das CD-/DVD-Laufwerk auswählen und das Laufwerk, die Geschwindigkeit und Dateisystem der Laufwerke konfigurieren.

Hetman Uneraser unterstützt auch Brennvorgänge mit Multisession. Sie können die ursprüngliche Datei- und Ordnerstruktur beibehalten, wenn die entsprechende Option aktiv ist.

CDs oder DVDs brennen

ISO-Images erstellen

Wenn Sie Dateien für einen Kunden wiederherstellen, ist die Erstellung von brennbaren ISO-Images eine beliebte Option. Die Option ähnelt der des Brennvorgangs von CDs oder DVDs, z. B. müssen Sie die Laufwerksbezeichnung und das Dateisystem festlegen und entscheiden, ob die ursprüngliche Ordnerstruktur rekonstruiert wird.

ISO-Images erstellen

FTP-Verbindung zum Hochladen von Informationen auf den Server

Sie können einen entfernten FTP-Server als Endpunkt für wiederherzustellende Dateien bestimmen. Legen Sie den Servernamen, den Port und die Adresse fest, geben Sie Login-Daten ein und entscheiden Sie sich für den aktiven oder passiven Transfermodus. Hetman Uneraser nutzt FTP-Proxys. Wie in anderen Speicheroptionen können Sie entscheiden, ob die ursprüngliche Ordnerstruktur der Daten rekonstruiert werden soll.

FTP-Verbindung zum Hochladen von Informationen auf den Server

Empfohlene Produkte

Wenn Sie weitere Funktionen benotigen, testen Sie stattdessen Hetman Partition Recovery oder Hetman FAT Recovery. Beide Produkte nutzen die umfangreichsten Wiederherstellungsalgorithmen und bieten die Moglichkeit, Informationen von beschadigten, formatierten und neu geteilten Geraten zuverlassig wiederherzustellen.

Dieses fuhrende Wiederherstellungsprogramm kann Informationen von Systempartitionen, Festplatten, Speicherkarten, USB-Speichern und anderen Speichermedien mit FAT- oder NTFS-Versionen wiederherstellen.

Unterstutzt ausschlie?lich das FAT-Dateisystem, also fur FAT-formatierte Laufwerke und externe Medien wie Speicherkarten usw. Nutzen Sie das Produkt zur Informationswiederherstellung nach allen Datenverlusten.