Erhalten Sie Rabatt oder Geschenk!

Die Fehlerliste den Gerätemanager

Der Windowsgerätemanager gibt einen Fehler aus, wenn ein Problem mit dem Gerätetreiber, den Konflikt von System-Ressourcen oder andere Problemen mit der Einrichtung entstehen.

Die Fehlerliste den Gerätemanager

Inhalt:

Wie kann man den Fehlercode sehen?

  1. Klicken Sie im Gerätemanager zweimal auf den Gerätetyp mit einem Fehler.
  2. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Gerät mit dem Fehler, dann wählen Sie einen Punkt Eigenschaften. Es wird ein Dialogfenster der Eigenschaften des Geräts öffnet. Ein Fehlercode wird im Gerätestatus angezeigt.

Fehlercodes

Diese Fehler bestehen aus einem Zahlencode und einer Textnachricht. Nachfolgend finden Sie eine vollständige Liste der Fehlercodes des Gerätemanagers:

SchadennummerBezeichung
Code 1 Dieses Gerät ist nicht richtig konfiguriert.
Code 3Der Treiber für dieses Gerät ist entweder beschädigt, oder es stehen nicht genügend Arbeitsspeicher oder andere Ressourcen zur Verfügung.
Code 10Das Gerät kann nicht gestartet werden.
Code 12Dieses Gerät kann keine ausreichenden freien Ressourcen finden, die verwendet werden können. Wenn Sie dieses Gerät verwenden möchten, müssen Sie ein anderes Gerät auf diesem System deaktivieren.
Code 14Sie müssen den Computer neu starten, damit dieses Gerät ordnungsgemäß funktioniert.
Code 16Es konnten nicht alle Ressourcen identifiziert werden, die das Gerät verwendet.
Code 18Die Treiber für dieses Gerät müssen erneut installiert werden.
Code 19Dieses Hardwaregerät kann nicht gestartet werden, da dessen Konfigurationsinformationen (in der Registrierung) unvollständig oder beschädigt sind.
Code 21Windows entfernt dieses Gerät.
Code 22Das Gerät wurde deaktiviert.
Code 24Dieses Gerät ist entweder nicht vorhanden, funktioniert nicht ordnungsgemäß, oder es wurden nicht alle Treiber installiert.
Code 28Die Treiber für dieses Gerät wurden nicht installiert.
Code 29Dieses Gerät funktioniert nicht ordnungsgemäß, da die Firmware des Geräts die erforderlichen Ressourcen nicht zur Verfügung stellt.
Code 31Das Gerät funktioniert nicht ordnungsgemäß, da Windows die für das Gerät erforderlichen Treiber nicht laden kann.
Code 32Ein Treiber(dienst) wurde für dieses Gerät deaktiviert. Möglicherweise kann ein anderer Treiber diese Funktionalität übernehmen.
Code 33Die für dieses Gerät erforderlichen Ressourcen konnte nicht bestimmt werden.
Code 34Die Einstellungen für das Gerät können nicht bestimmt werden.
Code 35Die Systemfirmware enthält nicht genügend Informationen, um das Gerät richtig zu konfigurieren und zu verwenden. Fordern Sie beim Computerhersteller ein Firmware- oder BIOS-Update an, wenn Sie das Gerät verwenden möchten.
Code 36Das Gerät fordert einen PCI-Interrupt an, obwohl es für einen ISA-Interrupt konfiguriert ist (oder umgekehrt). Konfigurieren Sie den Interrupt für das Gerät mit dem Setupprogramm des Computers erneut.
Code 37Der Gerätetreiber für diese Hardware kann nicht initialisiert werden.
Code 38Der Gerätetreiber für diese Hardware kann nicht geladen werden, weil noch eine Vorgängerinstanz des Gerätetreibers im Arbeitsspeicher geladen ist.
Code 39Der Gerätetreiber für diese Hardware kann nicht geladen werden. Der Treiber ist möglicherweise beschädigt oder nicht vorhanden.
Code 40Auf die Hardware kann nicht zugegriffen werden, weil die Dienstschlüsselinformationen in der Registrierung fehlen oder nicht richtig eingetragen wurden.
Code 41Der Gerätetreiber wurde für die Hardware geladen, aber das Gerät wurde nicht gefunden.
Code 42Der Gerätetreiber kann für diese Hardware nicht geladen werden, weil dasselbe Gerät bereits auf dem Computer ausgeführt wird.
Code 43Dieses Gerät wurde angehalten, weil es Fehler gemeldet hat.
Code 44Dieses Hardwaregerät wurde von einer Anwendung oder einem Dienst deaktiviert.
Code 45Dieses Hardwaregerät ist zurzeit nicht an den Computer angeschlossen.
Code 46Windows kann auf dieses Hardwaregerät nicht zugreifen, weil das Betriebssystem gerade heruntergefahren wird.
Code 47Dieses Hardwaregerät kann nicht verwendet werden, weil es für Sicheres Entfernen konfiguriert, aber noch nicht vom Computer getrennt wurde.
Code 48Die Software für dieses Gerät wurde nicht initialisiert, weil sie auf Windows Fehler verursacht. Wenden Sie sich an den Hardwarehersteller, um einen neuen Treiber zu erhalten.
Code 49Die neuen Hardwaregeräte können nicht gestartet werden, da die Systemstruktur zu groß ist (die Struktur überschreitet die Registrierungsgrößenbeschränkung).
Code 52Windows kann die digitale Signatur der für dieses Gerät erforderlichen Treiber nicht überprüfen.

Für dich empfohlen