Fehlende Digitalfotos wiederherstellen

Suchen Sie nach einer Lösung, mehrere Fotos oder die letzte Foto-Session von einer Speicherkarte wiederherzustellen? Haben Sie den internen Speicher Ihrer Kamera formatiert oder können die Speicherkarte nicht lesen? Nutzen Sie Hetman Photo Recovery von Hetman Software, um Bilder in wenigen und leichten Schritten wiederherzustellen!

Free Download
Datenrettung jetzt

Hetman Photo Recovery 4.4

Hetman Photo Recovery kann versehentlich gelöschte Bilder und die letzte Foto-Session wiederherstellen, wenn der interne Kameraspeicher oder die Speicherkarte formatiert wurde. Die Software kann alle Fotoarten inklusive RAW-Dateien wiederherstellen und unterstützt alle Speicherkarten, Festplatten und andere Medien.

Die Nutzung von Hetman Photo Recovery ist kinderleicht. Sie nutzen einen Assistenten, der Sie schrittweise durch den gesamten Wiederherstellungsvorgang begleitet. Das Programm nutzt einen hochkomplexen und vollautomatischen Wiederherstellungsmechanismus, der bestmögliche Leistung zum besten Preis liefert. Durch Klicken auf die Schaltfläche „Weiter“ können Sie quasi alles in drei Schritten wiederherstellen!

Erster Start

Wir haben ein kurzes Video vorbereitet, um Ihnen die Einfachheit des Produktes zu zeigen. Sie müssen es nicht einmal herunterladen – schauen Sie sich das Video an und überzeugen Sie sich von der Einfachheit der Bildwiederherstellung!

Bilder mit Hetman Photo Recovery wiederherstellen

Der erste Schritt ist der Download und die Installation von Hetman Photo Recovery. Vergewissern Sie sich, dass Sie ein anderes Laufwerk oder einen anderen Laufwerksnamen für den Download und die Installation des Programms nutzen; ansonsten riskieren Sie den Verlust der wiederherzustellenden Dateien! Bewertung: 4.8 (527 stimmen).

Nach gelöschten Fotos suchen

Nach gelöschten Fotos suchen

Nach dem Start von Hetman Photo Recovery sehen Sie eine Liste von verfügbaren Geräten wie Festplatten, USB-Speicher und Speicherkarten. Wenn Sie Fotos von einer Speicherkarte wiederherstellen möchten, stecken Sie die Karte in das Lesegerät. Wenn Sie Fotos von einer Digitalkamera wiederherstellen möchten, schließen Sie die Kamera per USB-Kabel an den Computer an.

Auswahl des Laufwerks

Wählen Sie das Laufwerk oder ein anderes Speichergerät mit den wiederherzustellenden Bildern. Über das Menü „Eigenschaften“ erfahren Sie mehr über das Gerät.

Klicken Sie auf „Weiter“ um fortzufahren.

Wenn sich Bilder auf einer neu geteilten Festplatte, einem Laufwerk oder einer formatierten Speicherkarte befinden, nutzen Sie bitte die Schaltfläche „Laufwerke finden“. Wählen Sie das entsprechende physische Gerät und bestimmen optional das Dateisystem und die ungefähre Position des gelöschten Laufwerks. Dann klicken Sie auf „Finden“.

Sie können ein bit-genaues Abbild des Gerätes erstellen, um eine Wiederherstellung im sichersten Modus durchzuführen. Um ein virtuelles Geräteabbild zu erstellen, nutzen Sie den Befehl „Laufwerk speichern“ und bestimmen dann die Position, an der das Abbild gespeichert werden soll. Klicken Sie auf „Speichern“ um fortzufahren. Es gibt auch die Option, ein Abbild zu komprimieren.

Um Bilder von einem virtuellen Laufwerksabbild wiederherzustellen, nutzen Sie bitte den Befehl „Laufwerk mounten“ und legen das Laufwerksabbild fest.

Virtuelle Disk Image
Analyseart

Analyseart

Hetman Photo Recovery bietet zwei Analysearten:

  • Schneller Scan (empfohlen). Dies ist der schnellste Weg, um mehrere Bilder von einem fehlerfreien Medium wiederherzustellen. Stellt jedes Detail inklusive Dateinamen und Ordnerstruktur wieder her.
  • Umfassende Analyse. Diese langsame und gewissenhafte Analyse kann Bilder von formatierten, korrupten und nicht lesbaren Medien wiederherstellen. Langsam aber zuverlässig stellt diese Methode die ursprünglichen Dateinamen oder die Ordnerstruktur wieder her.
  • Beide. Sie können aber auch beide Analysearten für Sie gleichzeitig arbeiten lassen. Ohne wirkliche Nachteile bis auf die Geschwindigkeit – In diesem Modus stellt das Programm alles wieder her, aber es dauert eben bis zum Abschluss etwas länger als normal.
Filterung

Filterung

In der Benutzeroberfläche können Sie ungewollte Dateien durch eine Filterfestlegung ausblenden. Sie können nach ungefähren Größen, Zeiten und Namen der Dateien filtern.

Voransicht der Ergebnisse

Voransicht der Ergebnisse

Nachdem die Software das Laufwerk durchsucht hat, sehen Sie eine Thumbnail-Galerie an wiederherstellbaren Fotos – genau wie im Windows Explorer. Mit einem Doppelklick auf ein Bild öffnet sich die vollständige Voransicht.

Voransicht der Fotos

Die Ansicht vor der Wiederherstellung stellt eine großartige Hilfe bei der Auswahl der Bilder, die Sie wiederherstellen möchten, dar. Ist die Voransicht möglich, dann ist das Bild definitiv wiederherstellbar.

Wenn Sie die Vollansicht nutzen, können Sie Bilder zoomen und drehen. Das Programm bieten Ihnen eine Auswahl von Ansichten inklusive kleine Symbole, eine Liste, größere Symbole und Thumbnails.

Sie können mehrere Fotos gleichzeitig wiederherstellen. Wählen Sie mehrere Fotos durch die folgenden Befehle aus: Alle auswählen, Auswahl aufheben, Auswahl umkehren.

Voransicht der Fotos

Filterung

Durch Filterung können Sie Dateien einfach finden, da je nach Filterkriterien Dateien ausgeblendet werden. Sie können Dateien nach Dateiname, – datum und -zeit, Dateigröße oder Bildauflösung filtern. Bei der Anwendung eines Filters werden nur die Fotos angezeigt, die Ihren Kriterien entsprechen. Sie können durch Filterleerung schnell zur ungefilterten Ansicht wechseln.

Hetman Photo Recovery bietet mehrfache Sortiermodi, die es Ihnen ermöglichen, die Dateien nach Name, Typ, Status, Größe und Auflösung zu sortieren. Sie können die Sortierung auch deaktivieren, sodass die Bilder in der Reihenfolge angezeigt werden, in der sie auch gefunden wurden.

Speicherung von Dateien

Speicherung von Dateien

Hetman Partition Recovery kann die wiederherstellbaren Fotos auf einer anderen Festplatte speichern, auf eine entfernte Festplatte per FTP-Protokoll hochladen, CDs oder DVDs brennen oder brennbare ISO-Images erstellen.

Auf ein Laufwerk speichern

Die Speicherung der Dateien auf ein Laufwerk ist die schnellste und einfachste Variante, sofern ausreichend Speicher zur Verfügung steht. Beachten Sie aber bitte, dass Sie Ihre Fotos nicht auf derselben Festplatte speichern dürfen, auf der die wiederherzustellenden Fotos sind. Ansonsten riskieren Sie permanenten Datenverlust. Sie müssen einen anderen Laufwerksnamen, eine andere Speicherkarte oder ein anderes Speichergerät für die Dateien verwenden.

Hetman Photo Recovery kann die ursprüngliche Ordnerstruktur rekonstruieren und die unbekannten Zeichen in den Dateinamen mit etwas Lesbarem ersetzen, wenn die entsprechenden Kästchen markiert sind.

Klicken Sie auf „Beenden“, um den Vorgang abzuschließen.

Auf ein Laufwerk speichern

CD oder DVD brennen

Hetman Photo Recovery hat einen integrierten CD-/DVD-Brenner. Um wiederherstellbare Dateien auf CD oder DVD zu brennen, wählen Sie ein entsprechendes CD-/DVD-Laufwerk und legen Sie den Laufwerksnamen, das Dateisystem und die Brenngeschwindigkeit fest.

Das Programm unterstützt mehrfache Brennvorgänge und wiederbeschreibbare Medien. Sie können zuvor gespeicherte Daten durch den Einsatz von wiederbeschreibbaren Speichermedien und dem Befehl „Medium löschen“ löschen.

Klicken Sie auf „Brennen“ um fortzufahren. Das Programm brennt das Laufwerk und zeigt einen Bericht an.

CD oder DVD brennen

ISO-Images erstellen

Anstatt einer gebrannten CD oder DVD können Sie auch einige brennbare ISO-Images erstellen. Legen Sie den Laufwerksnamen, das Dateisystem und den Dateinamen für das ISO-Image fest. Sie können jedes Programm, das ISO-Formate unterstützt, zum Datenzugang oder Brennvorgang dieser Fotos nutzen.

Klicken Sie auf „Erstellen“, um den Vorgang abzuschließen.

ISO-Images erstellen

FTP-Upload nutzen

Hetman Photo Recovery enthält einen integrierten FTP-Client, mit dem Sie wiederherstellbare Dateien direkt auf einen FTP-Server hochladen können. Um den FTP-Upload zu beginnen, geben Sie die Server-Adresse, Portnummer sowie FTP-Login-Daten (Benutzer und Passwort) an. Hetman Photo Recovery nutzt FTP-Proxy.

Klicken Sie auf „Speichern“, um die Dateien hochzuladen.

FTP-Upload nutzen

Empfohlene Produkte

Wenn Sie weitere Funktionen benotigen, testen Sie stattdessen Hetman Partition Recovery oder Hetman FAT Recovery. Beide Produkte nutzen die umfangreichsten Wiederherstellungsalgorithmen und bieten die Moglichkeit, Informationen von beschadigten, formatierten und neu geteilten Geraten zuverlassig wiederherzustellen.

Dieses fuhrende Wiederherstellungsprogramm kann Informationen von Systempartitionen, Festplatten, Speicherkarten, USB-Speichern und anderen Speichermedien mit FAT- oder NTFS-Versionen wiederherstellen.

Unterstutzt ausschlie?lich das FAT-Dateisystem, also fur FAT-formatierte Laufwerke und externe Medien wie Speicherkarten usw. Nutzen Sie das Produkt zur Informationswiederherstellung nach allen Datenverlusten.